Die dritte Generation ist da: BEYBLADE BURST mit brandneuen Folgen und Hasbro Toy Range

Mit einer Doppelfolge zum Auftakt als deutsche TV-Premiere diesen Samstag bei Nickelodeon und dem Toy Launch der neuen Produktrange von Hasbro startet mit „Beyblade Burst“ die dritte Generation der dynamischen Kreisel in Deutschland durch. m4e plant langfristige Marketingaktivitäten und den Ausbau der Lizenznehmerliste. 

3,2,1… Let it Rip! Mit „Beyblade Burst“ kehrt die Erfolgsmarke mit neuen Episoden als TV-Premiere ins deutsche Fernsehen zurück. Diesen Samstag gibt es auf Nickelodeon zum Auftakt um 11.05 Uhr zwei neue Episoden zu sehen, danach folgt jede Woche eine weitere neue Folge auf diesem Sendeplatz. Anfang Juli launchte außerdem Hasbro seine neuen Produkte rund um die spannenden Abenteuer von Valt und seinen Freunden in Deutschland vorab exklusiv bei Toys R Us, alle übrigen Händler folgen am 15. August.

Die neuen „Beyblade Burst“ -Kreisel von Hasbro zeichnet ein dynamischer Sprungmechanismus aus, der sie – ganz wie in der Serie – zum Bersten bringt. Im Wettkampf können die Kreisel nun auseinanderspringen, um den Gegner zu besiegen, was noch mehr Spannung in das erfolgreiche Spielmuster bringt. Die Spielwarenlinie beinhaltet außerdem eine digitale Komponente, die das Spielerlebnis noch packender gestaltet: Dafür steht die „Beyblade Burst“ -App im Apple Store und Google Play Store kostenlos zum Download bereit.

Bereits bei den ersten beiden Generationen von „Beyblade“ ‐Kreiseln 1999 und 2008 war Hasbro der Spielwarenpartner. Weitere Partner werden nun von der m4e an Bord geholt. Unter den ersten neuen Lizenznehmern ist auch der Hersteller Björna Brand House für Bettwäsche und weitere Heimtextilien.

Nicht nur im TV und im Handel sind die Kreisel zu finden. Für Fans gibt es unter http://de.beyblade.com/ Infos zur Serie und zur neuen Generation. Die Webseite wird sukzessive um weiteren Content wie Videos und Produktinformationen ergänzt. Zudem wird es auch einen eigenen YouTube Channel geben. Ab Herbst werden hier jeweils bis zu sechs komplette Episoden der Serie zu sehen sein und daneben weitere Clips mit beispielsweise Vorstellungen der Charaktere.

„Beyblade“ wurde 1999 von TOMY in Japan erfunden. Die Beyblades haben ihren Ursprung in den traditionellen japanischen Kampfkreiseln, den „ Bei-Goma “. Wenige Jahre nach dem Launch schuf d-rights eine Serie und so eine ganze Welt für die ständig wachsende Zahl von Fans. So entwicklete sich die Originalmarke „Beyblade“ zu einem weltweiten Phänomen mit bisher zwei Generationen, bestehend aus insgesamt sieben Serien, zwei Spielfilmen und drei Spin‐Off‐Serien. In über 80 Ländern feierte die Marke seither überwältigende Erfolge in Fernsehen und Handel. „Beyblade Burst“ ist die dritte Generation von „Beyblade“. Sie verfügt über all die aufregenden Features der vorhergehenden Generationen und bietet darüber hinaus Neuentwicklungen. Bei dieser neuen Generation liegt der Schwerpunkt auf echter sportlicher Aktivität. Durch Interaktion im Battle fördert sie einen fairen Wettkampf und strategisches Denken und den Respekt gegenüber anderen Bladers.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 21. Juli 2017
m4e AG – Vorstand

Downloads