m4e und YouTube intensivieren ihre Zusammenarbeit

Das Münchener Brand Management- und Medienunternehmen m4e AG arbeitet bereits seit mehreren Jahren intensiv mit der Videoplattform YouTube zusammen. Die über 5.000 Videos, die aus dem m4e-Katalog mittlerweile online verfügbar sind, erzeugten mehr als 500 Millionen Views und schöpften damit ein schon großes Umsatzpotential aus. Nun soll die strategische Zusammenarbeit weiter ausgebaut werden. Die Kernaufgabe der intensiven Kooperation ist die weitere Digitalisierung von m4e-Inhalten, um älteren und attraktiven Kids-Content wie zum Beispiel „The Beginners Bible“ (Deutscher Titel: Die Bibel Geschichten) vor dem Verfall zu bewahren und um den Umsatz mit m4e-Content zu erhöhen.

Der digitale Markt ist, getrieben durch eine steigende Angebotsvielfalt, weltweit auf anhaltendem Wachstumskurs. Vor allem im Bereich von AVOD (Ad-based Video On Demand), dem werbefinanzierten Geschäftsmodell innerhalb des Streaming Angebots von YouTube, sieht m4e weiteres Umsatzpotential. Hier dienen die neuen Themen der m4e auch als Marketingtool, um Inhalte des umfangreichen Backkatalogs zu bewerben.

Mit dieser vertieften Partnerschaft will die m4e ihren gesamten Programmkatalog jedoch nicht nur hervorheben und auswerten, sondern auch in digitaler Form konservieren. Als zentraler Kanal bei YouTube dient dem Unternehmen seine neue Plattform „made 4 kids TV“, auf der die YouTube-Kanäle der einzelnen Themen gebündelt und viele weitere Inhalte angeboten werden.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 19. Juli 2017
m4e AG – Vorstand

Links: www.m4e.de | www.made4kids.tv

Downloads