m4e AG gibt Closing des Erwerbs der Aktienmehrheit an der m4e AG durch Studio 100 bekannt

Der Vorstand des Münchner Brand Management- und Medienunternehmens m4e AG (ISIN: DE000A0MSEQ3) gibt bekannt, dass das Closing des Vertrags zum Erwerb der Aktienmehrheit an der m4e AG durch die belgische Studio 100 Gruppe mit Hauptsitz in Schelle, Belgien, am heutigen Tage erfolgt ist. Die Aktien wurden unmittelbar durch die Studio 100 Media GmbH, München, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Studio 100 N.V., erworben.
Hans Ulrich Stoef wird weiterhin als CEO der m4e AG den internationalen Wachstumskurs der Gesellschaft vorantreiben. Beide Gesellschaften planen insbesondere eine strategische Zusammenarbeit im Bereich der Kinder- und Familienunterhaltung.

Studio 100, mit Hauptsitz in Schelle, Belgien, ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Kinder und Familienunterhaltung und wurde 1996 von Gert Verhulst und Hans Bourlon gegründet.

Im Rahmen des Closings haben die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder der m4e AG, Oliver Jansen, Cees Wessels und Andreas Kinsky ihre Ämter niedergelegt. Der Vorstand der m4e AG hat dementsprechend beim Amtsgericht München einen Antrag auf Ergänzung des Aufsichtsrat der m4e AG durch Hans Bourlon, Koen Peeters und David Lloyd, drei Vertreter der Studio 100, eingereicht.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 24. Februar 2017
m4e AG – Vorstand

Downloads