m4e AG gibt Einigung über den Verkauf der Aktienmehrheit an der m4e AG bekannt

Der Vorstand der m4e AG gibt bekannt, dass die Gründungs- und Hauptaktionäre der Gesellschaft, Hans Ulrich Stoef, Michael Büttner, Oliver Jansen und Cees Wessels (Letzterer über seine Beteiligungsgesellschaften TSC Holding B.V. und WMG Holding B.V.), die zusammen ca. 68 Prozent der Aktien der m4e AG halten, sich heute mit der Studio 100 N.V. (oder eine ihrer Beteiligungen) über den Verkauf sämtlicher von ihnen gehaltener Aktien geeinigt haben.

Der Vollzug der Transaktion steht noch unter aufschiebenden Bedingungen, insbesondere der Freigabe durch das Bundeskartellamt.

Höhenkirchen-Siegertsbrunn, 25. Januar 2017
m4e AG – Vorstand

Downloads